Tribute to Trillian

Gesiedet am 22.11.2012

Meine Seifenfreundin Beate (im Seifentreff bekannt als chameleon, in der Rührküche unter dem Synonym Trillian umtriebig) siedet wunderbare Seifen. Eine ihrer letzten hat mich dazu motiviert auch so eine milde Schönheit in Angriff zu nehmen. Mit ihrem Vorbild kann meine nicht ganz mithalten und trotzdem: ich mag diese Seife jetzt schon sehr. „Tribute to Trillian“ weiterlesen

Olive in grau

Gesiedet am 18.11.2012

Ich mag Olivenöl sehr und wenn ich mich für ein Öl entscheiden müßte beim Sieden von Seifen, dann wäre die Entscheidung leicht für mich. Ich bin dennoch froh, die Auswahl zwischen vielen Ölen und Fetten zu haben, zumal Olive alleine zwar sehr pflegende, harte Seifen macht, aber der Schaum nicht gerade üppig und cremig ausfällt. „Olive in grau“ weiterlesen

Honeywash

Gesiedet am 11.11.2012

Eine richtige Bienen/Honig-Seife wollte ich schon längst einmal sieden und dabei natürlich auch die wirklich pfiffige Idee ausprobieren, eine Luftpolsterfolie zum Auskleiden der Form zu verwenden. Beim schreiben fiel mir gerade auf, dass ich diese Seife am Tag des Faschingsbeginn gesiedet habe. Als strickte Verweigerin närrischer Umtriebe musste ich beim Datum dennoch dran denken. „Honeywash“ weiterlesen

Kokosseife mit Lemongrass

Gesiedet am 30.10.2012

Eigentlich handelt es sich hierbei eher um eine Olivenölseife (70% Olivenöl, 25% Kokosöl, 5% Rizinusöl) als um eine Kokosseife, aber auch hier habe ich eins meiner neuen PÖs getestet und dieses heißt eben Coconut-Lemon. Die Lauge habe ich mit dem flüssigen Teil einer Dose Bio-Kokosmilch angerührt und den festen Teil davon dann zum Seifenleim gegeben. Im unteren Teil der Seife befindet sich zusätzlich noch in Olivenöl eingelegtes, getrocknetes Zitronengras. Den Abschluß davon bildet eine Ader aus grünem Mica. Der obere, hellere Teil der Seife blieb unbeduftet.

Drop Soap

Gesiedet am 26.10.2012

Bei dieser Technik wird der gefärbte Seifenleim von weit oben in die Form gegossen in der sich der ungefärbte Leim befindet. Ich wollte das schon länger mal ausprobieren, muss aber noch an meiner Technik arbeiten. Wenn man nämlich zu zaghaft ist beim Eingießen der farbien Teile, dann bleibt der Leim auf der Oberfläche und die gewünschte Tropfenoptik bleibt aus. Meine Seife ist ein Mittelding zwischen Schicht- und Tropfenseife und noch nicht ganz so, wie ich sie haben wollte. „Drop Soap“ weiterlesen