Harlekin

Gesiedet am 17.1.2013
Harlekin2Harlekin3Diese Seife habe ich ziemlich spontan gesiedet als Beitrag für einen Wettbewerb im Seifentreff. „Harlekin“ ist eine Schichtseife, bei der der Seifenleim für jede Schicht extra angerührt wurde. Um den Dreieckseffekt zu erzielen, habe ich die Form schräg gestellt beim Einfüllen des Seifenleims.
„Harlekin“ weiterlesen

Seife in Mint

Gesiedet am 13.1.2012
Seaberry1
Seaberry2
Bald wird wieder gesiedet für eine weitere Spendenaktion (wie schon letzten September) und da ich keine der damaligen Seifen für mich behalten hatte, wollte ich das Rezept der Benefizseifen auch mal für den Eigengebrauch sieden. Okay der Swirl und die Farben sind jetzt nicht so mein Ding, aber der Duft ist sehr schön: Awapuhi Seaberry von Nature’s Garden und in der Lauge ist Sole und Ziegenmilch.

„Seife in Mint“ weiterlesen

Kaffeesahne

Gesiedet am 8.1.2013

cappuccho1
cappuccho2
Ich bin kaffeesüchtig und träume schon lange von einer richtig schön duftenden Kaffeeseife. Auf der Seite von Nature’s Garden konnte ich nicht dann natürlich nicht wiederstehen, als ich ein Parfumöl namens  „Fresh Brewed Coffee – Worlds Best“ fand. Und ich muss sagen, es riecht wirklich yummmie! Echt lecker. Dass es trotz der Verwendung von Sojasahne schnell angedickt hat, verzeihe ich ihm deshalb gerne.
„Kaffeesahne“ weiterlesen

Lavendelseifchen

Gesiedet am 6.1.2013reinheit1
Meine erste Seife im neuen Jahr ist weiß und gänzlich unspektakulär, hat aber eine Form, die gut in der Hand liegt, wie ich finde. Verseift habe ich dafür 30% Babassu, 30% Olivenöl, 30% Reiskeimöl und 10% Sheabutter bei einer 8%igen Überfettung. In der Lauge sind Zitronensäure, Sole und Seide. Die ätherischen Öle Lavendel, Lavandin und Ylang Ylang sorgen für den Duft dieser Seife – eine frische Mischung, die so richtig sauber duftet (wenn man, wie ich, Lavendel riechen mag).