Cocofresh und Rosebud …

… sind beides Juni-Seifen, die eine ganz mein Fall, weil super Rezept und ein frischer Duft, der mich zwar jetzt nicht total vom Hocker reißt, aber immerhin so ausfällt, dass ich mich freue, die Seife in ein paar Monaten selber zu verwenden.

cocofresh1Rosebud hingegen duftet, no na ned, nach Rose. Oder sollte das zumindest. Verseift habe ich den Duft „Fresh Cut Roses“ von Natures Garden, der wie jeder andere Rosenduft, den ich kenne, so gar nicht ran kommt ans Original. Warum ich den Duft dennoch verseift habe? Weil ich oft nach Rosenseifen mit Duft gefragt werde und einfach mal die Nachfrage in meinem Bekanntenkreis bedienen wollte. Und sicherlich auch, weil ich den Duft ätherischen Rosenöls und auch den von Rosenhydrolat liebe und eben immer wieder auf ein Wunder hoffe, nach ein wenig Reifezeit der Seife. Das aber bleibt in meiner Seifenküche – zumindest vorerst – aus.
rosebudHier geht’s zu den Rezepten: „Cocofresh und Rosebud …“ weiterlesen