Die Härte

drachenbabassu2Diese Seife stellt eine Prämiere für mich dar: erstmals habe ich eine 100%ige Babassu-Seife gesiedet und, um die Härte auf die Spitze zu treiben, die Lauge zur Gänze mit Sole angerührt. Ansonsten: unspektakulär. Angerührt, beduftet (3 Teile Neroli, 2 Teile Litsea, 1 Teil Atlaszeder), in Einzelformen gefüllt und ein paar Stunden später ausgeformt. Aber was für ein Ergebnis: puristisch, wie ich das am liebsten mag bei mir im Bad, Schaumberge, samtige Haptik und ein erdig-blumiger Duft. Ein edles Stück Seife.

Nachtrag: Nach einer doch nicht ganz kurzen Reifezeit von 6 Monaten empfinde ist die Seife als zu stark reinigend., weshalb dieses Rezept für mich ein einmaliger Versuch bleiben wird.

10 Antworten auf „Die Härte“

  1. hi hab leider beim aufsetzen des pcs deine emailadresse gleich mitgelöscht bitte meld dich doch mal bei mir wegen des tauschens.

    lg
    Frau Lila

  2. Wunderschöne Seife!! 100% Babassu ist toll, aber ich muss sie liegen lassen, da ich den Babassugeruch nicht soo toll finde. Ist der durch die Sole vielleicht weniger?
    Und darf ich fragen wo es diese Form gibt? Sie ist klasse.
    Danke, LG Katja

    1. Liebe Katja, da ich raffiniertes Babassu verwendet habe (ist ziemlich geruchsneutral) und mit ätherischen Ölen beduftet habe, riecht die Seife eben nach der verwendeten Duftmischung. Die Drachenform ist eine von Kudo Design. LG Brigitte

  3. Eine herrliche Seife die bestimmt tollen Schaum produziert!
    ….mit der Form liebäugle ich auch schon einige Zeit aber ich habe mir selbst eine Formeneinkaufsperre auferlegt 😉
    LG
    LiSa

  4. Brixie,
    complimenti!
    Die schaut so sauber, sooo super aus. Ich wollte auch schon lange mal eine reine Babassuseife machen. Aber irgendwie habe ich dann Zweifel gehabt. Wie ist es denn mit dem Pflegefaktor bei 100% Babassu?
    Oder wird sie einfach total hoch überfettet.? Ich habe mich einfach nicht drüber getraut.
    Gudrun

    1. Danke für eure Kommentare 🙂
      Diese Seife habe ich mit 10% überfettet, also auch nicht höher als sonst. Sie trocknet meine Haut nicht zu sehr aus, obwohl sie mit gerade mal drei Wochen Reifezeit noch relativ jung ist und sicher mit der Zeit noch milder wird. Verseift habe ich raffiniertes Babassu in Bio Qualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.