Drop Soap

Gesiedet am 26.10.2012

Bei dieser Technik wird der gefärbte Seifenleim von weit oben in die Form gegossen in der sich der ungefärbte Leim befindet. Ich wollte das schon länger mal ausprobieren, muss aber noch an meiner Technik arbeiten. Wenn man nämlich zu zaghaft ist beim Eingießen der farbien Teile, dann bleibt der Leim auf der Oberfläche und die gewünschte Tropfenoptik bleibt aus. Meine Seife ist ein Mittelding zwischen Schicht- und Tropfenseife und noch nicht ganz so, wie ich sie haben wollte. Gespannt bin ich aufs Anwaschen dieser Seife. Sie duftet nämlich sehr fein (2g Patchouli, 6g Amyris, 8g  Lemongrass und 5g Ylang Ylang) und das Rezept ist wieder mal ein milderes mit weniger Schaumfetten. Verseift habe ich 30% Mandelöl, 22% Babassu, 15% Sesamöl, 10% Sheabutter, 10% Macadamianussöl, 8% Kakaobutter und 5% Rizinusöl. Gefärbt habe ich mit Indigo und Tonerde.

 

Eine Antwort auf „Drop Soap“

  1. Dein Rezept ist genau mein Beuteschema, liest sich klasse. Der Duft – yammi, sehr lecker! Die Optik finde ich sehr schön so wie sie ist, besonders die milde Farbkombi ist wundervoll.
    LG von Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.