Olive Scrub

Gesiedet am 17. 2. 2013
OliveScrub2Keine innovative Seife, zugegeben, aber man siedet ja soviel, dass man nicht jedes Mal das Rad neu erfinden kann. Hier habe ich auf ein, mehr oder weniger, bewährtes Rezept gesetzt und keine Experimente vollführt. Außer vielleicht beim Parfumöl, das ich vorher noch nie im Einsatz hatte. Meine Olive Scrub besteht aus 70% Olivenöl, 20% Babassu, 5% Rizinusöl und 5% Stearinflocken, sowie Ziegenmilch, Tonerde in den Farben grün hell und Vagone grün und für den Peelingeffekt Mohn. Beduftet habe ich mit dem Parfumöl „Capri Olivo“ von Nature’s Garden. Ich habe noch nicht endgültig entschieden, ob das ein Wieder-Kauf-Duft für mich ist.
OliveScrub1

Eine Antwort auf „Olive Scrub“

  1. Deine Seife gefällt mir, gerade wegen der Schlichtheit im Rezept und in der Gestaltung. Beides ist minimalistisch und konsequent und dennoch (oder gerade deshalb) bleibt mein Auge daran hängen…sehr schön!
    LG von Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.