Olive und Shea …

… ist derzeit meine Lieblingskombi, wenns um Seifen geht. Ergänzt entweder mit Kokosöl oder Babassu als Schaumfett gibt es harte, feinporig schäumende und milde Seifen. Eine tolle Haptik kombiniert mit einer milden Reinigung und ein unkompliziertes Rezept, Seifensiederherz, was willst du mehr? Meins jedenfalls ist glücklich und so sind wieder drei Seifchen nach dem Rezept entstanden.Redhotchili
Die Red Hot Chili mit Ziegenmilch und dem phantastischen Seifenduft Sweet Orange Chili Pepper von NG ist gefärbt mit Pigment von Parfumwolke und Anattomazerat. Leider gabs hier viel Sodaasche, aber da die Seife so hervorragend duftet, kann ich damit gut leben.

chamomillaDie Chamomilla besteht aus nativer Bio Shea (25%), Babassu (25%) und einem Kamillen(olivenöl)mazerat (25%). Im oberen Teil sind dann noch 25% Arganöl und im unteren Teil 25% grünes Avocadoöl mit fein gemahlenen Kamilleblüten mit drin.

Die Lauge habe ich mit Kamillenhydrolat 1:1 angerührt und die Restflüssigkeit kam als Kamillentee vermischt mit Ziegenmilchpulver zum Seifenleim. Allerdings sieht man das Ziegenmilchpulver in der fertigen Seife als weiße Flecken. Ich habe das Milchpulver wohl nicht gründlich genug aufgelöst … Der Duft kommt hier von den ätherischen Ölen Kamille, Manuka und Lemongras.

eisbaerDie Seife Eisbär ist jetzt optisch nicht so der Hit, aber sie duftet sehr fein. Durch chameleon von der Seifenmafia habe ich den Duft Rain Barrel von NG kennengelernt und ihn hier erstmal selber verseift. Das ist ein dezenter, sauberer, pudriger Duft, den ich als besonders angenehm empfinde. Bei der Eisbär habe ich auch wieder mal Zitronensäure verwendet, da wir ja hier sehr hartes Wasser haben. Leider vergesse ich viel zu oft, diesen „Wasserenthärter“ in meine Seifen mit einzubauen.

2 Antworten auf „Olive und Shea …“

  1. Chamomilla – welch Luxus, bei dir! Zuerst die tollen Öle und Fette, dann echtes Kamillenöl zum Beduften – toll! Auch deine anderen beiden Seifen gefallen mir sehr gut, ich finde, die Optik von Eisbär passt zum Duft. Und du triffst immer genau die richtige Farbtiefe bei der Kombi braun-blau.
    LG von Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.