Peppermint Twist

Gesiedet am 28.1.2012

Heute möchte ich Euch meine erste ganz „aktuelle“ Seife zeigen. Meine Peppermint Twist. Das Thema Marmorieren beschäftigt mich noch immer und so habe ich wieder auf ein bewährtes Rezept zurückgegriffen, das den Seifenleim sehr lange flüssig bleiben lässt. Zumindest, wenn man kalt arbeitet. Und das habe ich gemacht. Hat wieder prächtig geklappt. Man kann allerdings die nicht sorgfältig genug dispergierten Farbpigmente als Flecken und Punkte erkennen.

Ich habe bei dieser Seife erstmals mit richtig vielen Farben gearbeitet und war dann ein wenig enttäuscht, dass sie nicht brillianter geworden sind. Vielleicht habe ich aber auch ganz einfach zu heftig „geswirlt“ und so die Farben zu sehr vermischt. Egal, ich mag sie trotzdem richtig gerne und sie duftet auch interessant. Hier das Rezept:

40% Schmalz, 24% Kokosöl, 20% Rapsöl, 13% Mandelöl, 2% Stearin, 1% Rizinusöl; Überfettet mit 6%; Zusatz: 1 TL Seidenprotein; Farben: Seifenfärbepulver in Gelb, Orange, Erdbeerrot, Lindgrün und Opalgrün, Ultramarin Violett und Blau, Schwarzes Oxid; Duft: PÖ Vanilla Bean und ÄÖ Pfefferminze (auf die Idee mit dieser Duftmischung brachte mich – wieder mal – Bbee).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.