Sanddornseife

Gesiedet am 02.04.2012

Ich hatte 100%igen Bio-Sanddornsaft im Kühlschrank und Sanddornfruchtfleischöl habe ich ohnehin immer hier, weil ichs für einige Kosmetikprodukte verwende. Also musste eine Sanddornseife her. Meine Seifenlust ist wieder voll da und auch die Idee kommen langsam wieder 🙂

Für dieses schlichte Seifchen habe ich folgende Zutaten verwendet: Sole und Sanddornsaft zum Lösen der Lauge, 35% Olivenöl, 20% Schmalz, 10% Babassuöl, 10% Kokosöl, 10% Sesamöl, 10% Reiskeimöl, 5% Rizinusöl, 3 TL Sanddornfruchtfleischöl, 1 TL Seidenprotein und ein wenig TiO2 zum Marmorieren. Beduftet ist die Seife mit den PÖs Tangerine von GF und Lemon Verbena von SP.

8 Antworten auf „Sanddornseife“

  1. Eine wunderschöne Seife hast du da wieder mal gezaubert.
    Schön dass deine Siedelust wieder da ist. Ich kenne das, man hat tausend Ideen im Kopf aber es ist schwierig sie umzusetzten.

    lg, Sabine

  2. Wow, Wow, Wow, Wow – ein echtes Kunstwerk!!
    Mir gefällt die Farbharmonie besonders gut, obwohl ich sonst ja ein bunter Typ bin.
    Du bist eine Künstlerin!
    lg Hedi

  3. so, nun schreibe ich auch mal, sonst gucke ich immer nur:
    die zarte Marmorierung ist so toll und ich liiiieeebe Sanddorn!Herzlichen Glückwunsch zu der Seife.
    Dass Dir immer wieder solch tolle Ideen kommen, wünscht
    Hille/jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.