Schaumberge und sanftes Peeling

Jeder, der schon mal in einem Hammam war, weiß, dass man dort in wahren Schaumbergen massiert wird. Der Handschuh, der dort zum Aufschäumen der Seife und zum Massieren und Peelen der Haut verwendet wird heißt „Kese“. Ursprünglich wurden diese Handschuhe aus Ziegenhaar, Kamelhaar oder Seide bzw. Gemischen dieser Materialien hergestellt. Heute sind diese Materialien immer noch im Einsatz, es gibt aber auch Handschuhe aus Viskose oder Baumwolle.

Ich habe mir kürzliche welche bestellt aus Seide und Viskose. Der Praxistest mit meinen selbstgesiedeten Seifen hat mich (und auch andere Familienmitglieder) so überzeugt, dass ich euch diesen Tipp hier weitergeben möchte. Der „Kese“ schäumt die Seife wirklich stark auf und den sanften Peelingeffekt empfinde ich als sehr angenehm. Das dünne Material trocknet schnell wieder und der Handschuh läßt sich bei 60° in der Maschine waschen. Also, falls ihr noch keinen „Kese“ ausprobiert habt, wirds vielleicht Zeit sich mal danach umzusehen …

5 Antworten auf „Schaumberge und sanftes Peeling“

  1. Hallo Barbara, ich siede gerne mal eine Seife mit dir gemeinsam und verrate dir dabei wo du alle Materialien erhältst, du musst mich nur wissen lassen, wie ich dich kontaktieren kann. vlg Brigitte

  2. Hallo,

    ich finde deinen Blog und vorallem die Seifen und Seifenschalen echt super. Möchte das soooo gerne auch mal probieren. Gibt es in Tirol irgendwelche KURSE dazu, würdest Du mir verraten wo Du dein Material (NaoH, Duftöle, Farben usw.) beziehst? Bin aus dem Tiroler Oberland. Würde auch gerne Tauschen, weiss aber nicht was ich anbieten könnte ;-(

    LG Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.