Seife ohne Namen

Gesiedet am 28.02.2012

Langsam gehen mir die Ideen für die Namen der Seifen aus. Vielleicht seid ihr kreativer als ich es gerade bin und habt den passenden?

Bei dieser Seife hier ist vor allem folgende Geschichte witzig: Ich habe sie gerade schlafen gelegt, als ich Besuch von einer Freundin bekam, die mir ein paar sehr hübsche selbstgestrickte Eierwärmer für Ostern vorbeibrachte. Dass die Seife und die Eierwärmer farblich so genau zusammenpassen ist also purer Zufall (oder eben die geistige Übereinstimmung von Freundinnen).

Das Rezept für die SON sieht so aus: 35% Reiskeimöl, 30% Olivenöl, 27% Babassu, 5% Rizinusöl, 3% Bienenwachs. Überfettet ist sie mit 8% und gefärbt mit Seifenfärbepulver und Pigmenten, Beduftet habe ich sie mit Zitronenverbene und Pfefferminze.

 

3 Antworten auf „Seife ohne Namen“

  1. Nach allem was ich gelesen habe muss diese Seife ‚Nicht-Valentin‘ heissen.

    In einer unglaublichen Münchner Polizei-Serie gibt es zwei Freunde: Achmed und Nicht-Achmed.

    Damit wäre das dann auch erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.