Valentine

Gesiedet am 14.02.2012

Schon länger wollte ich mal einen Secret Swirl ausprobieren. Das ist dieses Kleiderbügel Ding, das so spannend ist, weil man vorher nicht weiss, wies nachher aussieht. Zugegeben, das ist bei fast allen Seifenprojekten der Fall, aber bei dieser Marmorierungstechnik war ich besonders gespannt auf das Ergebnis. Nun, denn. Meine Liebsingsseife wird es nicht, aber sie ist ganz lieblich und das soll sie als echte Valentinsseife ja auch sein. Was mir nicht so gefällt ist die Farbe und die Marmorierung. Ich denke, der Seifenleim war ein wenig zu dünn und deshalb ist die Marmorierung so zaghaft ausgefallen.

Zum Färben habe ich diesmal rosa Tonerde und Indigo verwendet. Und diese wahrscheinlich wieder mal nicht gut genug dispergiert, denn beim rosa Teil sieht man Schlieren und beim blauen Teil Pigmentpünktchen. Oder liegen die Schlieren daran, dass die Seife in der Gelphase sehr heiss wurde? Ich habe sie mit ätherischen Ölen beduftet, genauer mit Geranium, Lavendel, Ylang-Ylang, Orange, Zimt und Zedernholz und das sorgt für einen sehr blumigen, süssen Duft.

Das Rezept für diese Seife gestaltet sich, wie folgt: 33% Olivenöl, 33% Schweineschmalz, 24% Kokosöl und 10% Reiskeimöl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.